Der Trick mit dem Stop

Der Trick mit dem Stop.

Unter dem Titel „Stop-Trick Labor“ bieten wir Workshops, Seminare und Kreativ-Projekte an, in denen mit Hilfe des ältesten aller Film-Tricks, dem “Stop-Trick” (Stop-Motion), klassisch animierte und selbst gestaltete Trickfilm-Sequenzen produziert werden.

Hierbei steht neben dem Spaß, an der Entstehung von bewegten Bildern mitzuwirken, die gemeinsame Arbeit im Team im Mittelpunkt.

Hier ein Beispiel aus dem Jugendzentrum KredO in Lüneburg im Sommer 2015:

 


Auftragsart: Kinder- und Jugendförderung

Auftraggeber: VHS REGION Lüneburg / DVV

Gefördert durch: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Projektleitung: Mareike & Björn Hollaender

Projektassistenz: Lana Kloodt

Zielsetzung: Die soziale und kulturelle Teilhabe von Kindern und Jugendlichen zwischen 10-18 Jahren durch positive Lernerfahrungen zu stärken.

Wissenswertes: Dieses Filmprojekt wurde im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ finanziert und gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Durchgeführt wurde es als Angebot im Ferienprogramm „talentCAMPus“ des Deutschen Volkshochschul-Verbandes (DVV). Die inhaltliche Ausgestaltung sowie das pädagogisch-didaktische Konzept dieses Filmprojekts wurde von HollaenderART erarbeitet.