Kon-Tiki: Aufbruch zu neuen Ufern

Auftragsart: Kinder- und Jugendförderung

Auftraggeber: VHS Hamburg/DVV

Veranstaltungsreihe: Stop-Trick Labor

Projektleitung: Mareike & Björn Hollaender

Zielsetzung: Die soziale und kulturelle Teilhabe von Kindern und Jugendlichen zwischen 10-18 Jahren durch positive Lernerfahrungen zu stärken.

Wissenswertes: Dieses Filmprojekt wurde im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ finanziert und gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Durchgeführt wurde es als Angebot im Feienprogramm „talentCAMPus“ des Deutschen Volkshochschul-Verbandes (DVV). Inhaltliche ausgestaltung, so wie das pädagogisch, diedaktische Konzept dieses Filmprojekts wurde von HollaenderART erarbeitet.